Behandlung von Hühneraugen

Hühneraugen sind schmerzhafte, zapfenartige Verdickungen von Hornhautflächen am Fuß. In deren Mitte bildet sich oft ein meist gelblicher Hornkeil. Ursächlich für die Entstehung von Hühneraugen sind meist starker Druck oder Reibung an den Füßen. Dabei wachsen Hühneraugen nach innen und je weiter sie in das Gewebe vordringen, desto stärkere Schmerzen rufen sie hervor.

Rechtzeitig handeln und eine Eingriff abwenden

Wird ein Hühnerauge nicht rechtzeitig behandelt, ist die Gefahr groß, dass der Hornkeil von einem Arzt chirurgisch entfernt werden muss. Aus diesem Grund ist eine rasche, podologische Behandlung notwendig. In der Regel wird dabei die Hornhautfläche zunächst eingeweicht und im Anschluss das Hühnerauge mithilfe eines Skalpells, einer Hautzange und / oder einem Fräser entfernt. Diese Verfahren biete ich an zwei Praxisstandorten oder mobil bei Ihnen zu Hause an.

Sie haben Fragen zur Behandlung?

Ich berate Sie persönlich und beantworte Ihnen alle Fragen rund um alle Behandlungen.

Menü